Regisseur

Produzent

Autor

Übersicht >> PRODUZENT


STILL ALIVE – WILLY DEVILLE
3 DVD-Box (Konzertfilme und Dokumentation) – DOCKLAND PRODUCTIONS

 

WILLY DEVILLE – LIVE AT THE METROPOL / CD (Audio)
DOCKLAND PRODUKTIONS, MEYER RECORDS, ROUGH TRADE

 

WILLY DEVILLE – UNPLUGGED IN BERLIN / CD (Audio)
DOCKLAND PRODUKTIONS, MEYER RECORDS, ROUGH TRADE

 

HEAR THE WORLD
Image Film im Auftrag der Firma PHONAK, Schweiz

 

WILLY DEVILLE – LIVE IN BERLIN   (Band-Konzert)
DVD / Musik-DVD – 91 Min. und 82 Min. (Doppel-DVD / 5.1 Sound)
DOCKLAND PRODUCTIONS, Co-Prod.: ems-new media AG
Regie: Diethard Küster

 

WILLY DEVILLE – UNPLUGGED IN BERLIN (Trio-Konzert)
Musikfilm (Digi-Beta, Farbe) – 82 Min. – DOCKLAND PRODUCTIONS
Co-Prod.: ems–new media AG
Regie: Diethard Küster

 

BEAUTIFUL LOSERS
Ein ARTE-Themenabend (Digi-Beta, Farbe) - gesamt ca.260 Min.,
neu produziert ca.120 Min. von DOCKLAND PRODUCTIONS für
ARTE/WDR, Regie: Diethard Küster

 

GESCHICHTEN AUS EINER ANDEREN WELT
Dokumentarfilm (16mm, Farbe) - 84 Min. eine FUZZI FILM PRODUKTION /
Co-Prod.: BAYERISCHER RUNDFUNK, Regie: Ivan Fila

 

THE BEING
Spielfilm (35mm, Farbe) - 88 Min. - FUZZI FILM PRODUKTION und
VOSTELL FILMPRODUKTION, Regie: David Vostell

 

DIVERSE WERBESPOTS
für ZWEITE HAND, SFB-Eigenwerbung, W.A.F., u.a.

 

AUGEN...BLICKE
Spielfilm (35mm, Farbe) - 82 Min. - eine FUZZI FILM PRODUKTION /
Co-Prod.: BAYERISCHER RUNDFUNK und SENDER FREIES BERLIN
Regie: Imogen Kimmel

 

VON DER MANDEL ZUM MARZIPAN (Teil I. und II.)
Industriefilm (16mm, Farbe) - 15 Min./5 Min.
Konzeption und Regie: Diethard Küster

 

MAN KANN JA NIE WISSEN- Wer war eigentlich Kurt Schwitters?  

Dokumentarspielfilm (Farbe/schwarz-weiß) - 83 Min.
eine FUZZI FILM PRODUKTION
Regie: Gerd Hostermann, Diethard Küster
Nominierung DEUTSCHER FILMPREIS 1988

 

POINT OF NO RETURN
Musik-Clip (35mm/Video, Farbe), i.A. CBS-Records

 

VA BANQUE
Spielfilm (35mm, Farbe) - 96 Min.
eine FUZZI FILM PRODUKTION, Co-Prod.: ROXY-FILM GmbH
Regie: Diethard Küster - Prädikat: WERTVOLL

 

AT THE LAST WALL - Kevin Coyne im Tempodrom
Musikfilm (16mm, Farbe,) - 45 Min. - FUZZI FILM PRODUKTION
Regie: Diethard Küster

 

WAS HEISST HIER REALIST? - Die Malerin Gretel Haas-Gerber
Dokumentarfilm (16mm, Farbe) - 30 Min. - i.A. des WDR

 

UNTER DEUTSCHEN DÄCHERN - Die Kleine Freiheit
Dokumentarfilm (16mm, Farbe) - 60 Min. - i.A. von RADIO BREMEN
Regie: Dieter Küster

 

Arbeitsvita herunterladen (PDF Dokument)